Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 13.283 in ständiger Konstruktion …

Berchtesgadener Landesstiftung (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Öffentliches Recht > Gesellschaftsrecht > Kapitalgesellschaft > Landesstiftung > Königsberg
De flag.png


Die Berchtesgadener Landesstiftung ist eine im Jahr 1960 gegründete kommunale Stiftung des öffentlichen Rechts, die sich aus dem dinglichen Nießbrauchrecht am „Kehlsteinhaus“ und seinen Zufahrtstraßen finanziert. Das „Kehlsteinhaus“ wurde im Auftrag von Adolf Hitler am Berggipfel „Kehlstein“ über dem Obersalzberg auf einer Höhe von 1834 m erbaut. Das einzige nicht zerstörte Gebäude der NS-Alpenfestung dient heute der allgemeinen Aussicht und Besinnung am Berg, nicht mehr als kriegsgespieltes „Eagle’s Nest“. Am 4. Mai 1945 erreichten sowohl die amerikanischen als auch die französischen Truppen gleichzeitig den Obersalzberg und machten dem nationalistischen Kriegsnarrenspuk ein Ende.

Die Berchtesgadener Landesstiftung wird von einem fünfköpfigen Stiftungsrat verwaltet. Um die regionale Gemeinnützigkeit gewährleisten zu können, sind diese fünf Personen juristischer Art:

1. der Landrat des Kreises Berchtesgadener Land

2. ein vom Kreistag des Berchtesgadener Landes demokratisch gewählter Vertreter

3. der Oberfinanzpräsident von München

4. + 5. zwei vom Bayerischen Ministerpräsidenten ernannte Vertreter des Freistaates Bayern


Siehe auch

De flag.png Den Begriff Berchtesgaden Landesstiftung im deutschen juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff Obersalzberg im deutschen juristischen Web finden